Die juristische Psychologie, entstand etwa 20 Jahren um mit den Richtern zusammenzuarbeiten, die einen Urteil fällen mussten. Juristische Psychologen sind verantwortlich für das erfassen und studieren psychologischer Daten, die im Rahmen eines Prozesses aufkommen.

Die juristischen Psychologen haben Grundkenntnisse der Gesetze, so dass sie mit Anwälten, Staatsanwälten und Richter zusammenarbeiten können. Sie werden oft als Experten und als Sachverständige in einem Prozess gerufen, um Wert zur Gerechtigkeit hinzuzufügen.

Von der Expertise werden wichtige Informationen abgeleitet wie z.B.:

  • Der mentale Zustand des Angeklagten.
  • Welche Behandlung der Verurteilte folgen sollte.
  • Das Verhalten des Angeklagten zu erklären, ohne diesen zu verteidigen, anzuklagen oder zu verurteilen.
  • Die Folgen des Urteils für den Beschuldigten zu erklären.

Manchmal bestätigt die Expertise die Schuld des Angeklagten und in anderen Fällen wird diese beschwichtig. Der Bericht dient nur als ein weiterer Beweis, der vor Gericht gebracht wird. Das Urteil hängt immer vom Richter ab.

En AURIS INTERNACIONAL bietet Expertise in folgenden Bereichen:

  • Strafrecht: Drogensucht, Sexualverbrechen, Paraphilien, Gewaltverbrechen, Opfer.
  • Zivilrecht: Entmündigungen, Internierungen, testamentarische Ausbildung.
  • Arbeitsrecht: Mobbing, Burnout, Berufskrankheiten.
  • Jugendrechtlich: Verhaltensstörungen, Drogenmissbrauch, Bullying.
  • Familienrecht: Sorgerecht, Adoption, Besuchsrecht, elterliche Entfremdung und Trennung.

Wir bieten auch Diagnosen für

  • Schulleistungen: IQ, Testleistung, Fähigkeiten und Persönlichkeit.
  • Secuelas y daño psicológico: Evaluación del daño psicológico en accidente laboral y accidente de tráfico, simulación..
  • Falseamiento: Detección de la simulación y falseamiento en la peritación.
  • Credibilidad de testimonio: Análisis de la credibilidad en la peritación en niños y adultos.

<Zurück

Kontakt